Arabella Steinbacher

Arabella Steinbacher wird weltweit als eine der größten Geigerinnen unserer Zeit gefeiert. Bekannt für ihr außergewöhnlich großes Repertoire spielt sie nicht nur alle wichtigen Violinkonzerte der Klassik und Romantik, sondern auch Werke von Bartók, Berg, Glazunow, Katchaturian, Milhaud, Prokofiew, Schnittke, Shostakowitsch, Strawinsky, Szymanowski, Hindemith, Hartmann und Sofia Gubaidulinas Offertorium u.v.m.

Wichtige Termine bis Juni 2017

Uraufführung
Mit „Hoffnung“, dem neuesten Werk des Münchner Komponisten Wilfried Hiller, spielt Arabella Steinbacher am 18./19. März 2017 in der Neubaukirche in Würzburg eine mit Spannung erwartete Uraufführung. Monteverdichor Würzburg, Cantabile Regensburg, Leitung: Matthias Beckert.
San Francisco
Aufführungen des Hindemith Violinkonzertes mit dem San Francisco Symphony und Marek Janowski im März & des Beethovens Violinkonzert mit dem Danish National Symphony Orchestra unter der Leitung von Fabio Luisi im April.
Recording Period Berlin
CD Aufnahme “Hindemith & Britten” mit dem RSB Berlin Radio Symphony Orchestra unter der Leitung von Vladimir Jurowski im April. Release Ende 2017 bei Pentatone.
Elbphilharmonie Hamburg
Am 8. Juni gibt Arabella Steinbacher mit Beethovens Violinkonzert ihr Debüt in der Elbphilharmonie Hamburg. Mit Festival Strings Lucerne & Daniel Dodds.

Alle Konzerttermine unter
www.arabella-steinbacher.com

>> Biografie



Arabella Steinbacher © Peter Rigaud