Franziska Weisz | TV-Premiere des Öko-Thrillers „Der erste Tag“

Ein Kernkraftwerk im österreichischen Grenzgebiet meldet einen Störfall. Die Krisenstäbe reagieren professionell und sind doch mit einer Situation konfrontiert, der man in keiner übung gerecht werden kann.

Franziska Weisz spielt Anna Renolder, eine Hochschwangere. Sie lebt mit Gregor Renolder (Andreas Kiendl) und ihrem vierjährigen Sohn harmonisch am Land. „Mein Mann muss früher als sonst in de Strahlenzentrale wegen der Störfallmeldung im Grenzgebiet Österreichs. Für mich und meinen Sohn geht ein ganz normaler Alltag los, der sich allerdings ins Tragische wendet. Nach und nach sickern Warnungen durch. Ich erfahre von Gregor am Telefon, was wirklich passiert ist und die Beunruhigung steigt...“, beschreibt Franziska Weisz ihre Rolle.

TV-Premiere von „Der erste Tag“ am 6.11.2008, 20.15 Uhr, ORF2

Buch: Susanne Freund

Regisseur: Andreas Prochaska

Darsteller: Andreas Kiendl (Gregor Renolder), Franziska Weisz (Anna Renolder), Beatrix Brunschko (Karoline Schretzer), Martina Zinner (Ines Hirzer), Johannes Zeiler (Karl Hirzer), Karl Fischer (Sigmund Friedl), Susi Stach (Erika Friedl), Nikolai Gemel (Jonathan Hirzer), Marlene Del Bello (Marie Schretzer), Ferry Öllinger (Hubert Schretzer), Jaschka Lämmert (Miriam Gratt), Florian Teichtmeister (Markus Sedlic), Hary Prinz (Fritz Wagner)

Produktion: ORF/ARTE








<< zurück

Franziska Weisz

Franziska Weisz